B131: Trejo, R.: Magonismus: Theorie und Praxis in der Mexikanischen Revolution 1910 - 1913

17,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: B131


Produktbeschreibung

Rezension:

Isegrim: 'Tierra y libertad' in: direkte aktion br. 178 - November/Dezember 2006
Mit der Übersetzung des Buches von Rubén Trejo liegt die erste umfassende Arbeit über die politische Arbeit der Liberalen Partei Mexikos (PLM) für den Zeitraum der Revolution von 1910 bis 1913 in deutscher Üversetzung vor. Sie veranschaulicht an vielen Passagen anhand von Dokumenten die äußerst umtriebige Arbeit der Magonistas, die isch bereits 1905 von liberalen Rebellen gegen die Porfirio Díaz-Diktatur zu anarcho-kommunstischen Revolutionären wandelten, die gegen jede neue Form der Herrschaft und Macht, auch die neue bürgerliche Demokratie im postrevolutionären Mexiko unter Francisco I. Maderom ankämpften. (...)
Dieses Buch ist auch deshalb eine ungemein wichtige Fundstelle, weil es nach der Lektüre nichtmehr überrascht, woher der Sprecher der neozaptatistischen EZLN aus Chiapas viele seine Ideen bezogen haben dürften. Auch wenn Ricardo Flores Magón längst vergessen scheint, in Mexiko wird sein Schaffen immer noch studiert und analysiert, es finden isch viele neue Impulse für eine andere, antikapitalistische Welt in seinen Schriften. (...)
Das Buch von Trejo hat der geschlagenen Bewegung der anarchistischen PLM ihren historischen Platz eingräumt, ihre ideologischen Positionen, aber auch ihre Fehler klar herausgearbeitet. (...)
246 Seiten

Diesen Artikel haben wir am 09.02.2021 in unseren Katalog aufgenommen.