B389: W. Wetzel - Krise des Kapitalismus und krisenhafte Proteste

9,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: B389


Produktbeschreibung

Wolf Wetzel beschäftigt sich mit den Fragen, die in verschiedenen Protestbewegungen aufgeworfen wurden, liegen geblieben sind und beantwortet werden müssen, wenn ein Weg zwischen pragmatischem Abwehrkampf – Kampf gegen eine Rentenreform, Kampf gegen die Macht der Banken – und dem ‚Kampf ums Ganze‘ gesucht wird.



Der Autor geht von der These aus, dass ein partieller Abwehrkampf nur Sinn – und Lust auf mehr – macht, wenn man ihn theoretisch einordnet und strategisch bestimmt – der Kampf um‘s Ganze erst dann eine Perspektive bekommt, wenn er die notwendige Abstraktion verlässt und für dessen Konkretion einsteht und sorgt.
In diesem Sinne folgt Wolf Wetzel den Protest- und Widerstandsbewegungen, greift die darin aufgetretenen Widersprüche auf und bezieht Position.



Inhalt:



Die Finanzkrise ist (k)eine populistische Irreführung. Welche Bedeutung hat die Finanzwirtschaft im Kapitalismus?



Rundgang durch linke Krisen- und Kapitalismustheorien



Die Mächtigkeit von Banken … im Kapitalismus und im Antisemitismus. Positionen rund um eine ›verkürzte‹ Kapitalismuskritik.



Der ›Aufstand der Anständigen‹ – die Zweifel der Systemrelevanten



Occupy Frankfurt – Wenn die Unverdächtigen auf die Straße gehen



Griechenland – zwischen Protektoratsansprüchen und Revolutionsbedingungen



Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt in ihr um – Aussichten

Diesen Artikel haben wir am 09.02.2021 in unseren Katalog aufgenommen.