V111: Rudolf de Jong - Stirbt Marx als Anarchist?

2,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: V111


Produktbeschreibung

34 Seiten.
Bei aller Verschiedenheit in der Methodik des sozialistischen Kampfes besteht doch ein Berührungspunkt:
Marx will in seiner Kampfmethodik alle Erfahrungen, die man während des Kampfes macht, verarbeiten.
Im Augenblick der Revolution werden die marxistische und die anarchistische Dimension einander berühren und ineinander übergehen.
In dem Augenblick will Marx die Kampfformen, die in der bürgerlich-kapitalistischen Phase der Geschichte "gegeben" waren, verlassen und sieht ein Umschalten auf rein sozialistisch-proletarische Formen.
Friedrich Engels sieht die Revolution als den Sprung vom Reich der Notwendigkeit in das Reich der Freiheit.
Doch verhält sich die Sache so einfach nicht, und auch die Revolutionskonzeption und das Revolutionsmodell von Marx sind noch weit vom anarchistischen entfernt.
Rudolf de Jong

Diesen Artikel haben wir am 16.09.2021 in unseren Katalog aufgenommen.