B290: Wortberg, C.: Bye, bye Barbie

Produktabbildung: byemaxi_1_.gif
Eine bislang einmalige wissenschaftliche Studie aus der parteilichen Mädchenarbeit - mit hohem "Gebrauchswert".



"Ein wichtiges Buch für alle Frauen, die politisch oder erzieherisch tätig sind, aber auch für Mütter, die ihren Kindern ein positives Selbstbild vermitteln und vorleben wollen."





Bye, bye Barbie – verdeutlicht sowohl theoretisch als auch mit praktischen Beispielen, daß eine erfolgreiche Präventionsarbeit bei Mädchen dann möglich ist, wenn über das bloße Lernen von Selbstverteidigungspraktiken hinaus, die Mädchen und jungen Frauen lernen, sich anders zu sehen und damit auch sich selbstbewußt nach außen darzustellen.
Die Körpersprache von Mädchen ist wie andere Verhaltensweisen sozialisiert und entspricht bestimmten gesellschaftlichen Klischees. In dem Begriff Körpersprache werden all jene unmittelbaren Ausdruckformen des Körpers zusammengefaßt, die eine Aussage über die Gefühle, Gedanken, die körperliche Befindlichkeit und die Absichten eines Individuums machen. Dazu gehören: Haltung, Bewegung, Mimik, Gestik, Blickcharakter und Blickrichtung. Was drücken wir über unseren Körper aus und wie reagiert unser Gegenüber darauf? Dies wahrzunehmen und zu trainieren, sind wesentliche Bestandteile des Konzeptes von Christiane Wortberg, welches sie im Buch darstellt und statistisch auswertet.




173 Seiten
Verfügbarkeit: Artikel ist auf Lager
Preis: 13,00*

* inkl. 7% MWSt. | ** inkl. 19% MWSt.
(Alle Preise zuzüglich Versandkosten. Die Versandkosten sind abhängig von der Bestellmenge und werden im Warenkorb gesondert ausgewiesen.)